Pferdesauna und Sole: Therapie und Wellness fürs Pferd

Eine Pferdesauna ist Therapie und Wellness gleichermaßen. Bei Muskelverspannungen, Rückenproblemen, in der Rekonvaleszenz bei Gelenk- und Sehnenbeschwerden oder auch bei Atemwegserkrankungen kann die Sauna für Pferde wohltuend wirken. Ganz besonders gut eignet sie sich nach einem anstrengenden Training oder einem Turnierbesuch.

In der Pferdesauna wird ein spezieller Saunaofen verbaut. Die Temperatur der Sauna beträgt zwischen 40 und 60 Grad. Der Saunagang dauert zwischen 20 und 40 Minuten. Die Wärme wirkt durchblutungsfördernd. Muskuläre Verspannungen können gelöst und der Stoffwechsel angekurbelt werden. Außerdem kann die Wärme entzündungshemmend auf den Pferdekörper wirken. Die Kombination mit Solenebel unterstützt zusätzlich bei Atemwegsproblemen, Juckreiz und Hauterkrankungen wie Sommerekzem und Mauke.

Sie planen den Bau einer Pferdesauna?

Wir unterstützen Sie gern! Ganz gleich ob Tierklinik, Reha-Zentrum für Pferde oder privater Reitstall: Wir bauen Ihre Pferdesauna nach Ihren individuellen Wünschen und Vorstellungen und unterstützen Sie fachgerecht und kompetent von der Planung bis zur Fertigstellung.

✔ Persönliche Beratung

✔ Individuelle Sauna- und Inhalationskonzepte

✔ Flexibler Support und hohe Erreichbarkeit

✔ Wartungsverträge

Als Pferdesauna geeignet ist eine Pferdebox oder ein anderer umbauter Raum, in dem der Saunaofen installiert wird. Auch umbaute Räume im Außenbereich wie Überseecontainer und Waschboxen sind hierzu geeignet. Die Soletechnik wird in einem separaten Raum oder einem Technikschrank untergebracht, denn die Geräte selbst dürfen keine Salzluft ansaugen.

Hinweis: Für Pferde mit Herz- und Kreislaufproblemen, akuten Entzündungen und offenen Wunden ist die Pferdesauna nicht geeignet. Bitte sprechen Sie hierzu mit Ihrem Tierarzt.