Buchenhof Pferdeinhalation im Allgäu

Buchenhof: Pferdesauna und mobile Soleinhalation im Allgäu

Der Buchenhof in Weiler-Simmerberg im Allgäu ist ein Erlebnis- und Therapiezentrum für Mensch und Tier: Angefangen bei Reittherapie und Therapiepferde-Ausbildung bin hin zu Pferdephysiotherapie und Pferdesauna hält der Buchenhof ein vielfältiges Angebot bereit. Seit Ende 2020 erweitert die mobile Soleinhalation das Angebot des Buchenhofs.

Bevor das Solemobil kam, nutzte Ann-Kathrin Böckelühr, Inhaberin des Buchenhofs im Allgäu, bereits ihre Pferdesauna in Kombination mit dem Ultraschallvernebler Animal als feste Solekammer. Ende 2020 wurde zudem ein Humbaur Xanthos Aero zum Solemobil umgebaut. Damit kann das Inhalationsangebot auch Pferdebesitzern angeboten werden, die ihre atemwegserkrankten Pferde nicht für längere Zeit weggeben oder regelmäßig verladen und zur Solekammer fahren wollen. Seitdem ist die gelernte Tierphysiotherapeutin mit ihrem Inhalationsanhänger von Lindau bis Augsburg, von Ulm bis Memmingen unterwegs und fährt sogar in die angrenzenden Regionen in Österreich und der Schweiz.

Ann-Kathrin Böckelühr kam über ihr Pferd Santiago zur Soleinhalation. „Ich hatte einen Criollo mit Lungenproblemen. Meine Eltern sind Tierärzte von der Behandlungspalette recht breit aufgestellt. Als aber die gesamte Bandbreite an Schulmedizin und Alternativmedizin ausgeschöpft war, musste ich über weitere Optionen nachdenken.“ Bei ihren Recherchen stieß die Allgäuerin auf die Idee einer Pferdesauna. Diese setzte sie bei sich auf dem Therapiehof Buchenhof auch um – in enger Absprache mit ihren Eltern. Bei der Pferdesauna muss langsam gestartet und das Herz-Kreislauf-System des Pferdes gut beobachtet werden. „Da stand mein Pferd dann ständig unter Beobachtung zum Schwitzen drin. Außerdem habe ich ätherische Öle verdampfen lassen. Diese Lösung hat am Anfang super funktioniert. Doch irgendwann stagnierte der Behandlungserfolg. Also hab ich weiter recherchiert, welche Optionen und Möglichkeiten es noch gibt. Dabei bin ich durch Zufall auf eine Tierärztin in Norddeutschland gestoßen, die Inhalationstherapie mit Soleverneblung anbietet.“

Ann-Kathrin Böckelühr hat die Tierärztin kontaktiert, sie war aber am Hadern, ob sie ihr Pferd wirklich dort hinbringen sollte – immerhin hätte die Fahrt hätte mehrere Stunden gedauert und ihrem Pferd ging es nicht sehr gut. Er bekam teilweise sogar nachts Cortison gespritzt, wenn er einen Anfall hatte und keine Luft mehr bekam.

Sie entschied sich am Ende gegen den Transport und holte sich selbst Angebote für Ultraschallvernebler ein – unter anderem auch bei uns. „Lars Schubert rief mich an und sagte, dass sie für einen Kundentermin mit ihrem Inhalationsmobil ganz in meiner Nähe seien. Er bot mir an, die Soleinhalation kostenlos und unverbindlich zu testen. Diese Möglichkeit nahm ich dankend an. Nach einer Dreiviertelstunde Inhalieren hat Santiago richtig viel Schnodder rausgehauen. Das war der Wahnsinn, ich war hin und weg!“

Pferdesauna wurde zur festen Solekammer umgebaut

Der Preis für ein umgebautes Solemobil war ihr damals noch zu hoch. Deswegen entschied sie sich, ihre Pferdesauna um den Ultraschallvernebler zu erweitern und Pferde in der Saunakabine inhalieren zu lassen. „Die Soleinhalation hat wahre Wunder bewirkt. Ich war immer wieder neu fasziniert.“ Rund zwei weitere Lebensjahre konnte Ann-Kathrin Böckelühr ihrem Pferd so schenken. „In schlimmen Phasen haben wir ihn zwei- bis dreimal Mal täglich inhalieren lassen. In anderen Phasen ging es teilweise ging es sogar ohne Inhalation. So hat er bis letztes Jahr durchgehalten.“

Die Saunakabine auf dem Buchenhof wurde aber nicht nur für die eigenen Pferde genutzt, sondern stand und steht auch den Rehapferden von Ann-Kathrin Böckelühr zur Verfügung. Dabei konnte die Allgäuerin nicht nur bei Atemwegsproblemen, sondern auch bei Sommerekzem sehr gute Erfolge verbuchen.

Soleinhalation in Pferdesauna
Soleinhalation in Pferdesauna

Mit dem Solemobil unterwegs im Allgäuer Umland

2020 ging der alte Pferdeanhänger kaputt und ein neuer musste her. Da hat sie die Chance genutzt und diesen gleich zum Solemobil mit Ultraschallvernebler und Sauerstoffkonzentrator umbauen lassen. „Wegen der Corona-Pandemie war ich am Hadern, ob ich das wirklich machen soll. Doch mein Freund hat mich dabei ganz toll unterstützt und stand die ganze Zeit hinter mir.“ Das Solemobil vermietet sie nun tage- und wochenweise – sowohl mit Inhalationstechnik als auch ohne Technik für den reinen Pferdetransport.

„Ich bin von der Soleinhalation sehr überzeugt, denn ich habe bei vielen Pferden einen tollen Erfolg gesehen. Vor allem wenn sie Lungenprobleme haben, schnoddern sie nach der maskenlosen Inhalation viel raus. Und auch bei Pferden mit Sommerekzem ist es toll zu sehen, wie gut ihnen der Solenebel tut. Natürlich ist die Soleinhalation kein Allheilmittel für alles. Dennoch kann man sehr viel damit bewirken. Und das ist wirklich faszinierend.“

Weitere Informationen zum ganzheitlichen Angebot vom Buchenhof in Weiler-Simmerberg im Allgäu finden Sie hier. Impressionen teilt Ann-Kathrin Böckelühr außerdem unter dem Hashtag #allgäuermeeresluft bei Instagram.

Sie interessieren sich ebenfalls für eine Solekammer oder einen Soleanhänger und möchten weitere Informationen? Nutzen Sie einfach unser Kontaktformular, wir beraten Sie zeitnah und unverbindlich!