Solemobil Die mobile Tieroase Österreich

Die mobile Tieroase: Sole- und Sauerstoffinhalation für Pferd, Hund & Co.

Die Diagnose Asthma ist für viele Pferdebesitzer ein Schock. Atemwegserkrankungen schränken Lebensqualität und Leistungsfähigkeit eines Pferdes massiv ein. Auch die Stute von Melanie Obleser aus dem Mittelburgenland in Österreich, bekam die Diagnose Asthma. Für die Pferdebesitzerin war diese erschütternde Nachricht aber gleichzeitig ein Start in die Selbstständigkeit: Sie baute ein Solemobil, um ihr eigenes Pferd bei Asthmaschüben zu unterstützen. Parallel dazu gründete sie eine Firma, um auch anderen betroffenen Tieren mit der Soleinhalation helfen zu können.

„Meine Stute hat 2016 angefangen zu husten. Sie wurde vom Tierarzt untersucht, der aber nur feststellen konnte, dass sie verschleimt war. Daraufhin hat sie verschiedene Medikamente bekommen – ihre Lunge verschleimte jedoch immer wieder. Nach gut einem Jahr habe ich mich dazu entschieden, bei meiner Stute eine Bronchoskopie machen zu lassen. Die Diagnose: Asthma“, erzählt Melanie Obleser.

Bei der Recherche zum Equinem Asthma ist sie auf unser Konzept der Soleinhalation gestoßen. Melanie Obleser entschied sich dazu, Inhalationsgeräte zu kaufen und selbst in den eigenen Humbaur-Anhänger einzubauen. Außerdem gründete sie ihre eigene Firma. „Ich war der Meinung, dass es sicher auch andere Tierbesitzer mit erkrankten Tieren gibt, die eine sinnvolle Alternative suchen, um ihr Tier gesund zu bekommen und ihm das Leben zu erleichtern.“

Im Solemobil von Melanie Obleser von Die mobile Tieroase inhalieren nicht nur Pferde, sondern auch Hunde und andere Tiere

Selbstgebautes Solemobil mit Ultraschallvernebler und ionisiertem Sauerstoff

Seit 2019 ist Melanie Obleser aus Tschurndorf in Österreich unter dem Namen Die mobile Tieroase mit ihrem Solemobil unterwegs. Darin verbaut sind der Ultraschallvernebler für die Soleinhalation sowie ein Sauerstoffkonzentrator und Ionisationsmodule für die Inhalation von negativ ionisiertem Sauerstoff. Beides hat Melanie Obleser selbst eingebaut. „Der Einbau der Geräte an sich war recht leicht. Nur die Verkabelung wurde etwas komplizierter, weil ich gleichzeitig im Anhänger auch eine Batterie verbaut haben, falls aus irgendeinem Grund mal der Strom ausfallen sollte.“

Die mobile Tieroase ist im Burgenland, Wien, Niederösterreich und der angrenzenden Steiermark unterwegs. Auf Wunsch macht Melanie Obleser aber auch weitere Touren. Das Besondere der Tieroase: Im Solemobil inhalieren nicht nur Pferde. „Vorwiegend biete ich meinen Inhalationsanhänger zur Miete für alle Arten von Tieren an, von der Kuh über den Papagei bis zum Hund“, sagt sie.

Neben der Inhalation im Anhänger bietet Melanie Obleser auch die Möglichkeit der Maskeninhalation. Bei der Miete von Soleanhänger und Inhalationsmaske sind auch immer eine kompetente Beratung sowie eine Schulung der Geräte mit dabei. Um atemwegserkrankten Pferden und anderen Tieren optimal unterstützen zu können, arbeitet Melanie Obleser von Die mobile Tieroase eng mit Tierärzten und Fachkliniken zusammen.

Ihr Fazit: „Auch bei den Tierbesitzern kommt der Anhänger immer sehr gut an. Oft inhalieren die Besitzer sogar gemeinsam mit den Tieren, um sich zu entspannen oder sich vom lästigen Schnupfen zu befreien und wieder durchatmen zu können.“

Weitere Informationen zum Angebot von Melanie Obleser und Die mobile Tieroase gibt es auf ihrer Webseite sowie bei Facebook und Instagram.

Wenn auch Sie sich für ein Solemobil oder eine feste Solekammer interessieren, finden Sie hier weitere Informationen. Gern beraten wir Sie auch persönlich. Nutzen Sie hier einfach unser Kontaktformular!

Sole und Sauerstoffinhalation für Pferd und Hund bei Die mobile Tieroase
Sole und Sauerstoffinhalation für Pferd und Hund bei Die mobile Tieroase