Solekammer für Pferde selber bauen

Solekammer für Pferde selber bauen: Tipps und Ideen

Worauf muss ich achten, wenn ich eine Solekammer selber bauen möchte? Was brauche ich alles? Diese Fragen werden häufig an uns herangetragen. Deswegen möchten wir Ihnen mit diesem Beitrag ein paar erste allgemeine Infos geben.

Eine 1:1-Bauanleitung können wir Ihnen leider nicht geben. Nicht, weil wir es nicht wollen, sondern weil jeder Stall andere Voraussetzungen und Möglichkeiten bietet. Dennoch ist die Grundlage die gleiche. Bei weiteren individuellen Fragen nehmen Sie gern Kontakt zu uns auf. Gemeinsam finden wir für Sie und Ihren Stall die beste Lösung!

Was kann ich als Inhalationsraum nutzen?

Für die Soleinhalation kann eine Pferdebox, ein Waschraum oder auch ein anderer am Stall zur Verfügung stehender Raum genutzt werden. Der Raum sollte maximal eine Größe von 30 m³ haben, damit ein Ultraschallvernebler ausreicht. Mögliche Maße für eine Inhalationsbox für Pferde wären beispielsweise 3,0 x 4,0 x 2,5 m.

Wichtig ist, dass der Raum vollständig geschlossen ist. Ein Unterstand im Offenstall, der an einer Seite offen ist, ist daher nicht geeignet. Hier würde der Solenebel wegziehen. Wenn Sie die offene Seite jedoch beispielsweise mit PVC-Lamellen schließen, können Sie auch den Offenstall nutzen.

Wichtig ist nur, dass Sie den Raum anschließend gut desinfizieren können. Gummimatten auf dem Boden sind hierfür gut geeignet.

Wir wissen aus langjähriger Erfahrung, dass nicht jeder Stall über einen geschlossenen Raum verfügt. Doch das sollte für Sie kein Hinderungsgrund sein, eine Solekammer selber zu bauen: Auch Garagen, Bürocontainer und sogar Gartenpavillons lassen sich zur Solekammer umrüsten. Und wenn Sie keine selbstgebaute Solekammer haben wollen, können Sie sich von uns eine professionelle Außenbox für die Soleinhalation bauen lassen. Rufen Sie uns gern an und erzählen Sie uns von Ihrem Vorhaben. Gemeinsam finden wir eine passende Lösung für Sie!

Hier sehen Sie verschiedene Inhalationsräume für Pferde:

Worauf muss ich beim Bau der Solekammer achten?

Verwenden Sie für Ihren Inhalationsraum solebeständige Materialien wie Holz, V4A-Stahl oder Kunststoffe. Nicht geeignet ist zum Beispiel unbehandeltes Eisen. Dieses kann der Solenebel angreifen.

Das gilt übrigens auch für die Technik: Im Inhalationsraum selbst oder auch direkt angrenzend sollten Sie keine empfindlichen Geräte, Elektronik oder Materialien lagern. Für die Inhalationstechnik empfehlen wir einen separaten Raum, in den der Solenebel nicht eindringen kann. Die Geräte dürfen keine Salzluft ansaugen. Auch hier finden wir gemeinsam mit Ihnen eine passende Lösung.

Für die Spannungsversorgung der Technik wird ein 230V Anschluss mit 16A Absicherung benötigt. Die Leistungsaufnahme der Inhalationsgeräte beträgt ca. 500W.

Welche Technik brauche ich?

Die erforderliche Technik ist abhängig davon, was Sie wollen und was Sie brauchen.

Die Basisausstattung ist:

Weitere mögliche Elemente sind:

Sole- und Sauerstoffinhalation in Kombination

Wenn Sie die Soleinhalation mit ionisiertem Sauerstoff aufwerten möchten, muss der Technikraum ausreichend mit Frischluft versorgt werden, da der Sauerstoffkonzentrator den Sauerstoff aus der Umgebungsluft gewinnt.

Hinweis: Sie brauchen bei unserem Sauerstoffkonzentrator keine Sorgen haben, dass schädliches Ozon erzeugt wird. Dies ist bei unserem Sauerstoffkonzentrator nicht der Fall, wie ein Prüfbericht bestätigt.

Was kostet eine Solekammer fürs Pferd?

Bei den Kosten muss unterschieden werden zwischen den Baukosten und den Nutzungskosten. Beim Bau einer Solekammer kommt es darauf an, wie aufwändig und auf welcher Grundlage sie gebaut wird. Hier reichen die Kosten von-bis.

Fest kalkulierbar sind die Kosten für die erforderliche Technik. Diese belaufen sich auf knapp 3.000 € brutto.

Ultraschallvernebler2.772,40 € (brutto, inkl. 16% MwSt.)
Wanddurchführung104,61 € (brutto, inkl. 16% MwSt.)
2.877,01 € (brutto, inkl. 16% MwSt.)

Soll die Solekammer noch um ionisierten Sauerstoff, Wärme oder anderes ergänzt werden, kommen diese Kosten selbstverständlich noch einmal on top.

Die Betriebskosten belaufen sich auf ca. 1,30€ (inkl. Strom, Sole und Verbrauchsmaterial). Da die tatsächlichen Kosten aber abhängig sind vom Strompreis und dem Verbrauchsmaterial, dient dieser Preis nur als Anhaltspunkt.

Worauf muss ich beim Bau der Inhalationskammer achten?

Die Sole-Wanddurchführung und das Ionisationsmodul sollten, je nach Typ, so angebracht werden, dass sie sich in Nüsternhöhe befinden.

Für die Wanddurchführung müssen Sie zunächst ein Loch mit einem Durchmesser von 32 mm bohren. Danach kann die Wanddurchführung ganz einfach installiert werden.

Wenn Sie in Ihrer Solekammer auch ionisierten Sauerstoff haben wollen, müssen Sie das Ionisationsmodul Typ I in die Wand einlassen. Hierfür brauchen Sie in der Wand ein quadratisches Loch mit den Maßen 85 mm x 85 mm.

Das war es schon: Anschließend müssen nur noch die Geräte im Technikraum installiert und angeschlossen werden.

TIPP! Die Anleitung und alle notwendigen Einzelteile finden Sie auch hier in unserem Katalog. Sollten Sie unsicher sein, was Sie benötigen, rufen Sie uns gern an oder schicken uns eine E-Mail!

Solekammer bauen: Hygienestandards einhalten

Ein abschließender Tipp: Achten Sie darauf, dass Sie die Solekammer nach jeder Benutzung adäquat desinfizieren können, damit sich Keime nicht von einem Pferd auf das nächste übertragen. Wir empfehlen hier gern unseren JSR Fogger Kaltvernebler, mit dem die gründliche Desinfektion im Handumdrehen erledigt ist.

Inspirationen zum Bau von stationären und mobilen Solekammern finden Sie hier.

Wenn Sie sich für eine eigene Solekammer interessieren, Fragen haben oder sich unverbindlich beraten lassen möchten, nehmen Sie gern Kontakt zu uns auf. Nutzen Sie hierfür einfach unser Kontaktformular.

Solekammer selber bauen Tipps und Ideen
Solekammer selber bauen Tipps und Ideen

1 Kommentar zu „Solekammer für Pferde selber bauen: Tipps und Ideen“

  1. Pingback: Pferdehaltung bei Atemwegsproblemen ⋆ Animal Inhalation

Kommentarfunktion geschlossen.